Desaster gegen Tabellenschlusslicht

Irreal muss sich in der zweiten Partie der Rückrunde mit 2:8 geschlagen geben

Embarrassed_woman.jpg-DSG Irreal-St. Leopold

Irreal hält in der ersten halben Stunde gut mit und hat unmittelbar vor dem Führungstreffer der Gäste selbst die Chance in Front zu gehen. Das erste Gegentor fiel nach einem Eckball der Leopoldstädter, die sich dann eiskalt auskontern ließen. Nach dem 0:1 offenbarten sich Auflösungserscheinungen bei den Irrealos, die Glück haben, dass es zur Pause nur 0:3 stand.

Auch nach dem Seitenwechsel ändert sich dieses Bild nicht. Irreal gelingen zwar noch zwei Treffer (beide durch Julian) durch eine inferiore taktische sowie defensive Leistung geht das Team von Coach Würrer mit 2:8 gegen den Tabellenletzten unter. In der nächsten Runde ist Irreal zu Gast bei ASG, gegen die man im Hinspiel mit 2:0 gewinnen konnte. 

Bild: Wikimedia, Michael (CC BY 2.0)